Veranstaltungen - Details

"wänn's chlöpft" - Praxis der Konfliktbearbeitung mit systemischen Techniken

Konflikte sind in der Beratungsarbeit allgegenwärtig. Sei es als kleine Meinungsverschiedenheit oder aber als handfester Streit. Konflikte können, insbesondere wenn sie unvermittelt auftauchen, den Beratungsprozess ungünstig beeinflussen. Hier können systemische Techniken und Elemente der Mediation (nicht Meditation) helfen. Das Verfahren der Mediation ist zwar für hochstrittige Konflikte entwickelt worden, eignet sich aber für jede Art von Konflikten. Sie beschäftigen sich in diesem Kurs mit Konflikten, lernen diverse systemische Gesprächs- und Fragetechniken und den kompletten Aufbau einer Mediation kennen. Sie üben alle gezeigten Inhalte in Kleingruppen. Nach diesem Kurs sollten Sie in der Lage sein, einzelne Elemente einer Mediation sowie verschiedene systemische Gesprächstechniken in Ihrer Beratungsarbeit einzusetzen.
Die TN: kennen das Eskalationsmodell von Glasl, sind vertraut mit der Theorie über Konflikte und deren Beilegung, kennen und üben bestimmte Gesprächs- und Fragetechniken, kennen den Ablauf einer Mediation, haben jeden Schritt einer Mediation geübt, haben sich Gedanken darüber gemacht, welche Techniken sie in welchem Arbeitskontext anwenden können
Gesprächstechniken und Mediation
Grundsätzlich alle, die in irgend einer Form mit Menschen arbeiten.
kurze Theorieinputs, Rollenspiele
weitere Angaben unter: http://stephan-kaelin.ch/wb
12.09.2019 bis 13.09.2019
2 Tage
Zürich
12.09.2019
600.-- - 630.-- je nach Anmeldezeitpunkt

Statistik

1980821
237
27.05.2019

Autor/in

Stephan Kälin
Land: Schweiz
Registriert vor 2006